Grunge Bands

In den frühen 90er Jahren entstand in Seattle ein neuer Musikstil. Insbesondere Bands wie Nirvana und Mudhoney, mischten einfache aber agressive Gitarren Riffs mit harten Drums und legten darüber sehr eingängige, fast poppige Gesangslinien. Was in den Anfängen nur einer sehr kleinen Zielgruppe gefallen mochte, wurde mit dem Hit Album Smells like Teen Spririt zum internationalen Kassenschlager. Grunge war in allem Munde und schon kurz darauf fand sich im selbigen des Leadsängers Kurt Cobain eine Ladung Schrot, welche er sich selber verabreicht hatte. Nachdem das Leben der Grunge Ikone jäh zu Ende ging, wurde es um die gesamte Grunge Szene ruhig und die doch ansehnlich grosse Bewegung verschwand schon bald in der Versenkung. In diesen Jahren scheint Grunge aber ein regelrechtes Revival zu feiern und einige Schweizer Grunge Bands erobern die Musiklandschaft. Grunge!

Virginsoil Grunge

Die Suche nach dem Paradies

Manchmal liegt das Paradies näher als man denkt. Dann wiederum geht man kilometerweit, überquert Pässe und Berge und sogar Ozeane um an einem fremden Ort das langersehnte Pardies zu finden. Ob das Paradies nah oder fern liegt, darüber scheiden sich die Geister. Fest steht, dass sich jeder sein eigenes Paradies schaffen kann, ganz unabhängig davon ob er sich eine Reise ins Tessin oder auf die Malediven leisten kann. Das eigene Glück hat schlussendlich mehr mit der persönlichen Einstellung als mit äusseren Umständen zu tun. Wir möchten uns aus diesem Grund den kleinen Momenten des Lebens widmen, welche uns Glück verschaffen.